home   contact

banner

Hochverfügbarkeit

Hochverfügbarkeit

Hochverfügbarkeit (engl. High Availability, kurz: HA) bedeutet, dass wichtige Dienste Ihrer IT-Infrastruktur wie z.B. Print-, File-, Mail-, Datenbank- und Web-Server rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Ein Cluster (engl. für „Schwarm“, „Gruppe“, „Haufen“) bezeichnet eine Anzahl von vernetzten Computern (Knoten), die von außen als ein einziger Computer gesehen werden können. Bereits mit einem aus zwei Servern bestehenden Hochverfügbarkeitscluster (engl. High-Availability-Cluster, kurz: HA-Cluster) können Sie die größten Ausfallrisiken minimieren und so für einen unterbrechungsfreien Betrieb Ihrer geschäftskritischen Systeme sorgen.

Als Basis für unsere Hochverfügbarkeitslösungen dienen Heartbeat und DRBD. DRBD (Distributed Replicated Block Device) ist für den automatischen und konsistenten Datenabgleich unter allen Knoten des Clusters verantwortlich. Heartbeat ist der "Wächter" über den Zustand der einzelnen Systeme des Linux-Clusters. Fällt ein Knoten des HA-Clusters aus, so erkennt Heartbeat dies. Das zweite sekundäre bzw. passive System übernimmt in diesem Fall die Aufgaben des ausgefallenen ersten primären bzw. aktiven Systems. Auf diese Weise können ungeplante Downtimes minimiert und Wartungsarbeiten auch im laufenden Betrieb durchgeführt werden.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Analyse Ihrer bestehenden IT-Infrastruktur
  • Beratung bei der Auswahl geeigneter Lösungen
  • Planung und Implementierung dieser Lösungen
  • Konzepte zur Sicherstellung von Service Level Agreements (SLA)

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Redundanz und Ausfallsicherheit für geschäftskritische Systeme
  • Wartungsarbeiten im laufenden Betrieb ohne Downtime möglich
  • Redundante, synchrone, shared-nothing Datenreplikation
  • Automatisches Failover mit Umschaltzeiten von unter einer Minute
  • Kein gemeinsamer Storage notwendig
  • Redundante Netzwerkanbindung möglich